Salzburg - klein aber groß

Salzburg - klein aber groß

*English text below

Wie jetzt? Klein aber groß? Ja genau, für mich fühlt sich die kleine Stadt Salzburg ganz groß an. Ich hätte aber auch Überschriften wie „Mit viel Liebe zum Detail“, „Schnittstelle aus Kunst und Natur“ oder aber „filigran entstand in Salzburg“ nehmen können. Das würde alles irgendwie passen, war mir aber dann doch zu kompliziert. Klein aber groß passt schon.

Mitten im Herz von Salzburg

Mein Trip nach Salzburg sollte dazu führen, dass die viertgrößte Stadt Österreichs zu einer meiner Lieblingsstädte wird. Der Anfang ist schon vielversprechend. Herzlichst empfängt mich das Hotel Stein, welches direkt an der Salzach liegt und damit quasi mitten im Herz von Salzburg. Das Traditionshotel wurde modernisiert und aufgefrischt – Moderne Interior Elemente ergänzen klassisches und elegantes Design. Dazu gehen sie mit dem dazugehörigen Green Vanilla auf weltoffene und gesunde Ernährung ein.

Das 7 senses bietet als schicke Rooftop bar weitere gastronomische Vielseitigkeit im Hotel an. Im Ernst: Der Ausblick ist der Hammer! Ihr könnt ihn in der Fotogallerie sehen. Dort kann man drinnen an der stylischen Bar ganz entspannt richtig gute Cocktails trinken oder bei gutem Wetter auch auf der Terrasse den Ausblick auf Salzburg-City mit Mönchsberg, die Salzach und im Hintergrund den Geisberg genießen. Natürlich gibt es auch gutes Essen dort – Ich liebe österreichisches Essen!

Salzburg ist nicht nur Mozart

Viele denken das. So ein bisschen bekommt man anfangs auch den Eindruck, weil ungefähr in jeder Ecke irgendwas mit Mozart vorkommt oder nach Mozart benannt ist. Da gibt es zum Beispiel die Mozartkugeln, die übrigens richtig lecker sind. Speziell die originalen, handgemachten Fürst-Mozartkugeln schmecken überragend!

Salzburg hat eine wirklich tolle Architektur und fast nur Altbau. Die vielen kleinen Gassen oder auch Gebäude wie der Salzburger Dom sind schön anzusehen. Eine bekannte Touristenattraktion ist die Getreidegasse, wo die Schilder aller Läden und Restaurants einen traditionellen Touch haben – teilweise müssten Marken ihr Logo extra für diese Gasse abändern! Aber auch sonst ist überall Liebe zum Detail zu erkennen und es findet sich in jeder Ecke etwas Spanenndes. Es gibt zum Beispiel ein kleines Lädchen, wo es das ganze Jahr über nur Oster- und Weihnachtsdekoration gibt. Ich betrete den Laden und fühle mich wieder wie ein Kind!

Apropos Gassen: Es ist sehr beeindruckend die Getreidegasse langzugehen und dann mitten auf eine gigantische Mauer zuzulaufen. Dieses Gefühl mitten in einer Folge Game of Thrones zu stecken, verursacht der Mönchsberg. Tatsächlich trennt der Mönchsberg den historischen Altstadtkern von der restlichen Salzburg-Stadt und kann mit einer Unterführung mit pompösem Tor durchquert werden. Auf dem Berg steht mit der Festung Hohensalzburg ein Wahrzeichen der Stadt, welches entweder via Lift oder mit einem ungefähr 1-stündigen Fußmarsch erreicht werden kann.

Warum eigentlich groß? Und wer ist dieser Natur?

Ich habe ja schon den Mönchsberg aka „the Wall of Salzburg“ genannt. Allein das und natürlich die Trennung durch die Salzach ist ja schon irgendwie eine Verknüpfung mit der Natur. Aber auch so kann ich deutlich sagen, dass es in Salzburg und Region möglich ist mehr Zeit zu verbringen als in manch einer Großstadt. Damit meine ich, dass ich bisher nur die Attraktionen in der Stadt selber beschrieben habe, es aber im Umkreis noch viele weitere Sehenswürdigkeiten gibt. Dabei beziehe ich mich hauptsächlich auf Natursehenswürdigkeiten. Mit dem Untersberg und dem Geisberg haben die Salzburger zwei Berge genau vor der Haustür. Somit gibt es nicht nur schöne Ausblicke zu bestaunen, sondern auch Freizeitmöglichkeiten wie Skifahren oder Wandern. Das Umland bietet genug Material für einen eigenständigen Blogpost! In meinem letzten Blogpost habe ich bereits über das nur einer Stunde erreichbare und sehr bekannte Hallstatt geschrieben.

Balance, Lifestyle und Leben

Viel viel deftiges und sehr köstliches Traditionsessen und genügend Möglichkeiten für Aktivitäten, die meist sportlich werden. Das ist die Mischung, die niemanden dick werden lässt und für eine Balance sorgt. In dieser Stadt ist regelrecht Leben zu spüren. Wer sagt, dass kleine Städte langweilig sind oder es langweilig ist in kleinen Städten zu leben, sollte unbedingt mal nach Salzburg fahren! In diesem Sinne: Servus! #visitsalzburg


Salzburg - small but big

What now? Small but big? Yes, exactly, for me the small city of Salzburg feels really big. But I could also have taken headlines like "With much love for detail", "Interface of art and nature" or "filigree originated in Salzburg". It would all fit somehow, but it was just too complicated for me. Small but big is fine.

Right in the heart of Salzburg

My trip to Salzburg should make Austria's fourth largest city to one of my favourite cities. The beginning is already promising. I am warmly welcomed by the Hotel Stein, which is located directly on the Salzach river and thus almost in the heart of Salzburg. The traditional hotel has been modernised and refreshed - modern interior elements complement classic and elegant design. Together with the associated Green Vanilla they have an open minded way of thinking in terms of health nutrition.

As a chic rooftop bar the 7 senses offers further gastronomic versatility in the hotel. Seriously: The view is amazing! You can see it in the photo gallery above. Inside, you can enjoy really good cocktails at the stylish bar or when the weather is good you can enjoy the view of Salzburg-City with Mönchsberg, the Salzach and the Geisberg in the background. Of course there is also good food there - I love Austrian food!

Salzburg is not only Mozart

Many people think so. And it's true, at the beginning you get the impression that everything deals with Mozart or is named after Mozart. For example, there are the Mozart chocoballs, which are really delicious, by the way. Especially the original, handmade Fürst-Mozartkugeln taste outstanding!

Salzburg has a really great architecture and an really old and elegant style of buildings. All those tiny alleys or buildings like the Salzburg Cathedral are beautiful to look at and to work through. A well-known tourist attraction is the Getreidegasse, where the signs of all shops and restaurants have a traditional touch - some brands would have to change their logo exclusively for this alley! But there is love for detail everywhere and there is something exciting in every corner. For example, there is a small shop where only Easter and Christmas decorations are available all year round. I enter the shop and feel like a child again!

Speaking of alleys: It is very impressive to walk along the Getreidegasse and then walk towards a gigantic wall. This feeling of being in the middle of an episode of Game of Thrones is caused by the Mönchsberg. In fact, the Mönchsberg separates the historic old town centre from the rest of Salzburg City and can be crossed by an underpass with a magnificent gate. On the mountain stands the fortress Hohensalzburg, a landmark of the city, which can be reached either by lift or by a 1 hour walk.

Why actually big? And who is this nature?

I have already mentioned the Mönchsberg aka "the Wall of Salzburg". That alone and, of course, the separation through the Salzach river is somehow a connection with nature. But even so, I can clearly say that it is possible to spend more time in Salzburg and the region than in many big cities. By this I mean that I have only described the attractions in the city itself so far, but there are many other sights in the surrounding area. I am mainly referring to natural sights. With the Untersberg and the Geisberg, the Salzburgers have two mountains right on their doorstep. Thus there are not only beautiful views to marvel at, but also leisure opportunities such as skiing or hiking. The surrounding area offers enough material for an independent blog post! In my last blog post I already wrote about Hallstatt, which is only an hour away and very well-known.

Balance, lifestyle and life

Much hearty and very delicious traditional food and plenty of opportunities for activities that are mostly athletic. This is the mix which won't make anyone fat but balanced. You literally can feel Life in this city. Who says that small towns are boring or it's boring to live in small cities, should definitely go to Salzburg! In this sense: Servus! #visitsalzburg

Wir bleiben für immer jung!

Wir bleiben für immer jung!

Jeder Mensch hat Talente! (GEWINNSPIEL)

Jeder Mensch hat Talente! (GEWINNSPIEL)