Traveling Rome with Mood Hotels

Traveling Rome with Mood Hotels

Hey Guys,

from the 2nd to the 5th of August we, David and Thomas, traveled Rome and spend three amazing nights at our really centrally located Rome Glam Hotel from Mood Hotels.

Hallo ihr Lieben,

vom 02.- 05.08.2016 waren wir, David und Thomas, in Rom unterwegs und durften drei Nächte im wunderschönen und sehr zentralen Rome Glam Hotel verbringen. 

Location

The hotels location is simply perfect. You only need a ten minutes foot walk from the central station Termini to reach the hotel. The most interesting sights like the colosseo or trevi fountain are easy accessible and all around our accommodation you could find many tiny and cozy alleys where you could have a pleasant dinner. There was only one important sight you could not do by feet: St. Peter’s Basilica. However it was only a quick and easy Metro ride (the closest metro station is 5 minutes away) to the Vatican.

Lage

Die Lage des Hotels ist wirklich perfekt! Vom Hauptbahnhof (Termini) braucht man nur etwa 10 Minuten zu Fuß zum Hotel. Die interessantesten Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel das Colosseo oder der Trevi-Brunnen sind ebenfalls sehr schnell zu Fuß zu erreichen. Im Umkreis gibt es zahlreiche kleine Gassen, wo man gemütlich etwas essen kann. Die einzige Sehenswürdigkeit, die man nicht direkt zu Fuß erreichen kann, ist der Vatikan. Dort kommt man jedoch ganz leicht mit der U-Bahn (Metro) hin, die sich auch nur 5 Minuten vom Hotel befindet.

Service

As soon as we arrived we have been welcomed really friendly and our luggage was brought to our room. It was really remarkable how friendly the staff has been, like for instance we did a night shooting and arrived the hotel really late but needed food thus we were almost starving. It was about 2 am and we were sure that we wouldn’t find any place to eat at night time. Against our expectations a staff member (Alfiero) searched for a nice and close restaurant which was still opened and we were really amazed about how delicious and cheap you could dine during the night. 

Service

Kaum am Hotel angekommen, wurden wir freundlich begrüßt und unser Gepäck wurde direkt auf unser Zimmer geschafft.  Uns ist direkt positiv aufgefallen, dass das Personal super nett und hilfsbereit war. Zum Beispiel kamen wir eines Abends von einem Nachtshoot ins Hotel und wollten unbedingt noch etwas essen. Wir hatten mittlerweile 2 Uhr morgens und waren uns sicher, dass kein Restaurant um diese Uhrzeit noch aufhaben würde. Doch anders als erwartet, suchte uns ein Mitarbeiter des Hotels (Alfiero) noch ein Restaurant in der Nähe raus, welches tatsächlich noch auf hatte. Das Essen dort war wirklich super lecker und gar nicht teuer.

Facilities

We got an Open Suite room which means we had two giant and comfortable king size beds, a minibar, a flat screen tv with sound system and many many extras on top. The bathroom had integrated speakers and for this reason we could even listen to music while showering. One aspect I loved was the minibar which has been refilled every day with water, soft drinks, different juices and little snacks. 

Moreover the really the huge and cozy roof-deck where we took our breakfast in the morning and drank a little glass of wine at the sunset in the evening was one of my personal highlights. The view over Romes roofs is really breathtaking! We loved the diverse breakfast including everything you could wish for: from fresh fruit and fresh yoghurt over croissants and hot biscuits to the typical “American breakfast”. 

Ausstattung

Wir bekamen ein Open Suite - Zimmer von dem Hotel. Das heißt, wir hatten zwei riesig große und komfortable King Size Betten, eine Minibar, einen Flachbildschirm mit Soundsystem und vieles mehr. Das Badezimmer war mit integrierten Lautsprechern versehen, sodass man, während man geduscht hat, Musik hören konnte. Besonders gut hat uns gefallen, dass die Minibar jeden Tag neu aufgefüllt wurde, sodass man jeden Tag mit Wasser, Softdrinks, verschiedenen Säften und Snacks versorgt war. 

Zur Ausstattung zählen wir auch die riesengroße Dachterasse dazu, die unser persönliches Highlight war, da wir jeden morgen dort frühstücken und abends gemütlich bei einem Glas Wein die Sonne untergehen sehen konnten. Der Blick über die Dächer von Rom ist wirklich atemberaubend. Das Frühstück war sehr lecker, es gab wirklich alles: von frischem Obst, Joghurts, Croissants und frischen Brötchen bis hin zum typischen "american breakfast". 

To sum it up for all those who haven’t been to Rome yet: We can totally recommend the hotel because it is perfectly located and for this reason the best place to stay if you want to spend a couple of days in bella Roma and get to know all important sights. :)

Also für Alle, die noch nicht in Rom waren, ist dieses Hotel wirklich sehr empfehlenswert, da es super zentral ist und somit perfekt, wenn man gerne ein paar Tage in Rom verbringen  und alle Sehenswürdigkeiten einmal abklappern will. :)

Stairs to the roof

Rooftop view

La bella Roma

La bella Roma

Spotlife is online!